Kleine Gesten für eine bessere Zukunft

Die Ausstellung "L'Oracle du papillon" in Fribourg in der Schweiz ermutigt die BesucherInnen selbst kleine Schritte zusetzen, um gemeinsam künftige Herausforderungen bewältigen zu können. Mit dabei ist GeoPulse, das moderne Simulations- und Visualisierungswerkzeug der Ars Electronica Solutions.

Rag Shopping Wall

Das Internet hat mit seinen schier endlosen Möglichkeiten, das hart oder auch nicht hart verdiente Geld auszugeben, vor allem dem Einzelhandel ziemlich zugesetzt. Alte Geschäftsmodelle tun sich schwer, mit der virtuellen Konkurrenz zu bestehen, es braucht clevere Lösungen, um die Kundschaft von heute und morgen bei Laune zu halten. Umdasch Shopfitting und Ars Electronica Solutions arbeiten genau daran.

voestalpine Klangwolke 2013 - Bruckner lebt!

Am 7. September 2013 findet die voestalpine Klangwolke 2013 - Bruckner lebt! statt. Das Leben und Wirken des berühmtesten Ansfeldners wird mit Musik von Parov Stellar aufbereitet, die Ars Electronica ist mit einer App mitten drin im Geschehen.

Die begehbare Infografik

Michael Badics gibt erste Einblicke in die Neugestaltung des Ausstellungsbereichs GeoCity, der ab Mitte April 2013 im Ars Electronica Center zugänglich sein wird.

Ars Electronica Solutions - Pläne und Ziele

Es herrscht Aufbruchsstimmung. Die Ars Electronica Solutions ist schon seit 2012 unterwegs, die Vergrößerung des Teams und der Wechsel in die Tabakfabrik sorgen für eine ordentliche Portion an neuer Motivation. Michael Badics und Bernd Albl, die für den Bereich verantwortlich zeichnen, erzählen über Vorhaben und Ziele.

Die Tabakfabrik, neues Zuhause der AE Solutions, Interview mit Chris Müller

Lange Zeit war die Tabakfabrik Linz eines der Wahrzeichen der Stadt, ein Symbol für Arbeit, für Wohlstand. Die dunklen Jahre der Privatisierung und den damit einhergehenden Bedeutungsverlust sind vorbei, was gewissermaßen mit REPAIR, dem Ars Electronica Festival 2010 began wird jetzt unter der Leitung von Chris Müller fortgesetzt. Die Tabakfabrik ist zum Ort für Kreativität, für Offenheit, für Produktion von Gütern von Menschen für Menschen geworden. Von daher sind die Ars Electronica Solutions mit ihren Studios genau am richtigen Ort gelandet. Wir haben mit Chris Müller, dem Verantwortlichen für die Zwischennutzung der Tabakfabrik, gesprochen.

Wohin soll die Reise gehen?

Wohin reisen Sie in diesem Jahr? Wo liegt Ihr Lieblingsurlaubsland? Und welche Destination können Sie weiterempfehlen? Auch heuer ist die Ars Electronica bei der Ferien Messe Linz 2013 zu Gast und lädt mit dem Shadowgram die BesucherInnen ein, sich gemeinsam über das bevorstehende Urlaubsziel zu unterhalten.

Ars Electronica Solutions ziehen ein

Gestern wurden Sessel, Tische, Computer und sonstige Hardware eingepackt, heute wurden sie in der Tabakfabrik wieder ausgepackt. Der Umzug ist noch nicht ganz zu Ende, aber das Gröbste ist getan, die Solutions sind im neuen Heim angekommen.

Spaxels - Test im Donauparkstadion

Im Donauparkstadion, der Heimatstätte von Blau-Weiß Linz, hat bei eher niedrigen Temperaturen der letzte Spaxels-Testflug des Jahres stattgefunden. Es galt herauszufinden, wie sich die Quadrocopter und vor allem ihre Akkus bei Kälte verhalten, worauf zu achten ist. Außerdem wurde neue Formen und Animationen getestet.

Ars Electronica Solutions - Umzug in die Tabakfabrik Linz

Die Ars Electronica Solutions starten 2013 neu durch. Das Team wird erweitert, das bearbeitete Feld vergrößert, da braucht es natürlich auch mehr Platz zur Entfaltung. Deswegen übersiedeln in diesen Tagen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter samt Equipment vom Ars Electronica Futurelab in die neuen Räumlichkeiten in der Tabakfabrik Linz.

GeoCity Smart City in Peking

Peking ist die am schnellsten wachsende Megacity der Welt, beinahe 20 Millionen Menschen tummeln sich auf den Straßen dieses Giganten, der stätig wächst. Die Herausforderungen, die so eine Stadt mit sich bringt, sind enorm, die Datenmenge, die es zu verarbeiten und zu interpretieren gilt, vermittelt auf den ersten Blick nicht den Eindruck, als könne man sie bewältigen. Hier kommt GeoCity Smart City ins Spiel: Kaum eine Stadt wäre besser geeignet, um die Möglichkeiten dieses Visualisierungstools zu zeigen, und genau das passiert in den nächsten Wochen direkt vor Ort.