Stichwort suchen

Auf der Suche nach einer schnellen Antwort? Einfach Stichwort hier eingeben, wir zeigen relevante Antworten:

Allgemeines

Von 7. bis 11. September 2022 findet das nächste Ars Electronica Festival als hybrides Format aus Onsite-Angeboten in Linz, Österreich, und vereinzelten Online-Programmpunkten statt. Zahlreiche Ausstellungen, Konzerte, Talks, Konferenzen, Workshops und Führungen gehören zum Programm und werden 2022 wieder verstärkt in Linz zu erleben sein. Daher freuen wir uns, in diesem Jahr wieder vermehrt, unsere internationalen Gäste in Linz begrüßen zu dürfen. Zu den einzelnen Locations gehören: die Kepler’s Gardens am Campus der Johannes Kepler Universität (JKU), das Ars Electronica Center, das Lentos Kunstmuseum Linz, die Kunstuniversität Linz, die Anton Bruckner Privatuniversität und das Atelierhaus Salzamt.

Auf unserer Highlights-Seite finden Sie einen ersten Überblick über das Programm des Ars Electronica Festival 2022. In den kommenden Wochen werden wir genauere Details veröffentlichen. Folgen Sie unseren Social-Media-Plattformen und abonnieren Sie unseren Newsletter — hier informieren wir Sie laufend über Neuigkeiten rund ums Ars Electronica Festival 2022!

Tickets für das Ars Electronica Festival 2022 in Linz können Sie ab sofort in unserem Online-Ticket-Shop erwerben. In diesem Jahr werden wieder Festival- und Tagespässe angeboten. Für die Festival-Location Kepler’s Gardens am JKU Campus buchen Sie bitte Ihr Ticket vorab online — für alle anderen kostenpflichtigen Festival-Locations findet der Ticketverkauf vor Ort statt.

Eine Weitergabe der Tickets ist nicht möglich. Bitte führen Sie einen Identitätsnachweis bei sich.

Wir veröffentlichen den Festival-Katalog Ende August 2022. Unsere Publikationen werden über den Verlag Hatje Cantz vertrieben und sind bei verschiedenen Onlineversandhändlern erhältlich.

Festival in Linz

In Abstimmung mit den behördlichen Auflagen wird das Ars Electronica Festival in Linz auch 2022 wieder Maßnahmen setzen, um die Ausbreitung von SARS-CoV-2 und die damit verbundenen Gesundheitsrisiken zu verhindern. Entsprechende Maßnahmen können sich laufend und bis kurz vor dem Festival ändern. Daher bitten wir Sie, sich über die aktuellen behördlichen Maßnahmen direkt vor Ihrem Besuch zu informieren. Aktuell empfehlen wir ausdrücklich das Tragen einer FFP2-Maske. Vor dem Hintergrund aktuell steigender Infektionszahlen und schwer absehbarer Entwicklungen im Pandemiegeschehen, gehen wir von der Wiedereinführung einer 3G-Regelung im Herbst aus. Bitte stellen Sie sicher, dass sie zu diesem Zeitpunkt beim Eintritt in die jeweiligen Festival-Locations Ihren Nachweis über eine vollständige und gültige COVID-19-Impfung, Genesung oder Test vorzeigen können. Ein bereits erworbenes Ticket berechtigt im Falle einer 3G-Regelung nicht zum Einlass! Als Impfnachweis gilt das digitale COVID-Zertifikat der EU, für Reisenden aus Nicht-EU-Ländern bitten wir einen gleichwertigen Nachweis in englischer oder deutscher Sprache vorzuweisen, auf dem die erforderlichen Daten (Identifizierung der Person, Art des Impfstoffs und Datum der Impfung) angeführt sind. Der Nachweis über eine mit einem zentral zugelassenen Impfstoff gegen COVID-19 erfolgt durch

  • Zweitimpfung, wobei diese nicht länger als 180 Tage zurückliegen darf und zwischen der Erst- und Zweitimpfung mindestens 14 Tage verstrichen sein müssen.
  • Impfung, sofern mindestens 21 Tage vor der Impfung ein positiver molekularbiologischer Test bzw. vor der Impfung ein Nachweis über neutralisierende Antikörper vorlag, wobei die Impfung nicht länger als 180 Tage zurückliegen darf.
  • Impfung mit einer 3. Dosis: Nach Erhalt einer weiteren Impfung beträgt die Gültigkeitsdauer des Impfnachweises weitere 270 Tage.
  • Personen, die bereits eine Infektion mit SARS-CoV-2 durchgemacht haben, können dies mit einem gültigen Genesungszertifikat oder einem Absonderungsbescheid oder einer ärztlichen Bestätigung nachweisen. Der Nachweis einer Genesung ist für 180 Tage gültig.
Weitere Informationen finden Sie auf https://reopen.europa.eu/en und https://ec.europa.eu/info/live-work-travel-eu/coronavirus-response/safe-covid-19-vaccines-europeans/eu-digital-covid-certificate_en.

Wir werden frühzeitig über Veranstaltungen mit begrenzter Platzkapazität informieren. Wir bitten Sie aber bereits im Vorfeld ihren Festivalpass oder Ticket online für die Festivallocation Kepler’s Gardens am JKU Campus zu buchen.

Eine Übersicht über alle Locations in Linz, inklusive Adressen und Öffnungszeiten finden Sie auf ars.electronica.art/planetb/locations/.

Sowohl das Ars Electronica Center als auch weitere Festival-Locations in der Linzer Innenstadt sind weitgehend barrierefrei. Da Ars Electronica aber auch immer wieder ungewöhnliche, sprich für völlig andere Zwecke gestaltete Locations bespielt, kann es vereinzelt vorkommen, dass Ausstellungsflächen nicht barrierefrei zugänglich sind. Wir bitten um Ihr Verständnis!

Wir ersuchen alle internationalen Gäste möglichst klimaneutral anzureisen. Hierzu empfehlen wir für unsere europäischen Gäste das großartige Bahnnetz. Bitte beachten Sie, bei der Benützung der öffentlichen Verkehrsmittel in Österreich eine FFP2-Maske zu tragen.

  • Ihre Anreise nach Linz, Österreich:
    • Mit dem Zug: Mit der ÖBB oder der Westbahn fahren Sie bis nach Linz Hauptbahnhof. Alle Festivallocations sind bequem mit der Straßenbahn vom Hauptbahnhof zu erreichen.
    • Mit dem Flugzeug: Der Blue Danube Airport Linz (LNZ) liegt in Hörsching, 10 km von Linz entfernt. Von dort gelangen Sie mit Bus, Bahn oder Taxi in die Stadt. Den Vienna International Airport (VIE) erreichen Sie mit stündlichen, direkten Zugverbindungen nach Linz. Wir empfehlen internationalen Gästen, die das Fliegen nicht vermeiden können, eine Kompensation der Treibhausgas-Emissionen.
  • In Linz:
    • Alle Festival-Locations befinden sich in und rund um Linz und sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Straßenbahn, Bus, Zug), dem Fahrrad oder fußläufig erreichbar.
    • Mit der Straßenbahn: Die Festivalmeile liegt entlang der zentralen Linzer Straßenbahnachse. Sie können sämtliche Straßenbahnlinien 1, 2, 3 und 4 der Linz AG benutzen. Um die Festivallocation Keplger’s Gardens zu besuchen, nutzen Sie bitte die Linie 1 oder 2.
    • Mit dem Fahrrad: Falls Sie die Möglichkeit haben, mit dem Fahrrad durch Linz zu reisen, nutzen Sie diese! Auf https://www.radlkarte.at/#linz finden Sie ihren optimalen Weg zu den Locations.
    • Mit dem Auto: Die Adresse der Hauptlocation lautet Altenbergerstraße 69, 4040 Linz, Österreich. Bilden Sie Fahrgemeinschaften, wenn möglich. ACHTUNG: Es gibt vor Ort keine Gratis-Parkplätze, aber Sie können die kostenpflichtigen Parkflächen der Johannes Kepler Universität nutzen.

Eine Übersicht an Unterkünften in Linz finden Sie auf den Seiten von linztourismus.at. Wir empfehlen internationalen Gästen frühzeitig Ihre Unterkunft zu buchen und vorab die Einreisebestimmungen nach Österreich zu prüfen.

create your world wird natürlich auch in diesem Jahr ein wesentlicher Bestandteil der Ars Electronica sein. Das Programm wird Kinder und Jugendliche wie gewohnt zum Mitmachen einladen.

Für Gruppen bis zu 15 Personen bieten wir gern Gruppenführungen an. Schicken Sie uns Ihre Anfrage an festival@ars.electronica.art!

Leider ist die Mitnahme von Hunden und anderen Haustieren in den Locations des Ars Electronica Festivals nicht möglich.

Ars Electronica möchte Sie darauf hinweisen, dass bei dieser Veranstaltung Fotos gemacht werden, die zum Zweck der Kommunikation der Aktivitäten in Medien der Veranstalter, regionalen Medien bzw. Medien der Kooperationspartner veröffentlicht werden.

Weitere Fragen…

Sollten Sie für Ihr Visum oder zur Vorlage bei öffentlichen Einrichtungen einen Einladungsbrief benötigen, kontaktieren Sie uns bitte unter festival@ars.electronica.art.

Grundsätzlich gibt es keinen Open Call für das Ars Electronica Festival. Alle künstlerischen Programmentscheidungen werden ausschließlich durch unsere künstlerische Leitung getroffen. Sie können ihre Projekte aber trotzdem vorschlagen:

  • Sie reichen Ihr Projekt beim Prix Ars Electronica ein. Der renommierte Medienkunstpreis ist der wichtigste Projektpool für unser Festivalprogramm — dies gilt auch für Projekte, die keine Auszeichnung im Rahmen des Prix Ars Electronica erhalten! Infos zur Einreichung finden Sie unter https://ars.electronica.art/prix
  • Sollten Sie Ihr Projekt nicht einreichen wollen oder Ihr Projekt für eine Einreichung nicht in Frage kommen, senden Sie uns Infos zu Ihrer Arbeit per E-Mail an festival@ars.electronica.art

Um ein derart umfangreiches Festival wie die Ars Electronica umsetzen zu können, sind wir Sommer für Sommer auf der Suche nach tatkräftiger Unterstützung. Wir suchen Projektmanager*innen, Projektassistent*innen, Vermittlungspersonal und Techniker*innen! Verfolgen Sie bitte unsere Job-Ausschreibungen auf ars.electronica.art/about/careers oder schicken Sie uns Ihre Bewerbung in Evidenz an jobs@ars.electronica.art!

Die Ars Electronica verfügt seit 1979 über eines der weltweit umfangreichsten Archive zur Medienkunst. Kontaktieren Sie uns gerne im Zuge Ihrer Recherche. ars.electronica.art/archive

Gibt es noch Fragen?

Kontaktieren Sie das Team des Ars Electronica Festival unter festival@ars.electronica.art! Fragen zu Tickets können Sie auch an tickets@ars.electronica.art richten.