S+T+ARTS Day

Spotlight by Forensic Architecture

Forensic Architecture

| | |

Freitag, 9. September 2022, 16:15 - 16:30
Alle Termine werden in der Mitteleuropäischen Zeit (MEZ / UTC+1) angegeben.
KEPLER'S GARDENS, Keplergebäude, Lecture Hall 1
EN
+ via the livestream of the Ars Electronica Channel

Wenn Sie den Inhalt starten, sind Sie damit einverstanden, dass Daten an youtu.be übermittelt werden.
Datenschutzerklärung

Talk + Q&A

Welche Rolle spielt die heutige Technologie bei der Manipulation und Fehlinformation der Bürger*innen? In diesem Spotlight-Vortrag beleuchten wir die Bedrohungen, die die Möglichkeiten der globalen Kommunikation per Mausklick mit sich bringen. Die Möglichkeiten der digitalen Überwachung und der Kontrolle kritischer Stimmen verwandeln Netze der Zusammenarbeit in Netze der Gefahr der Verbreitung von Schadsoftware.

Speaker:
Forensic Architecture, führende Palestine-Israel Forscher*in

Credits

Partner: Forensic Architecture

Biographies

Die führende Israel-Palästina-Forscherin von Forensic Architecture verbindet deren Untersuchungen mit der Arbeit und Forschung von zivilgesellschaftlichen Gruppen und Menschenrechtsverteidigern in diesem Land. Sie verfügt über fast zwei Jahrzehnte Erfahrung in der akademischen und juristischen Forschung sowie in der Arbeit vor Ort im Nahen Osten zu den Themen Menschen- und Minderheitenrechte, wobei ihr Schwerpunkt auf der Beziehung zwischen Recht, Gewalt und Macht liegt.

S+T+ARTS Day is supported by the European Project Repairing the Present which has received funding from the European Commission’s Directorate-General for Communications Networks, Content and Technology under grant agreement LC01641664.